Jetzt bewerben: "alwa ist leben"-Preis 2017 zeichnet Projekte rund um das Thema Kreativität aus




Während 2015 Projekte rund um das Thema Lernen und 2016 Projekte zu Bewegung und Sport ausgezeichnet wurden, steht 2017 ganz im Zeichen der Kreativität. Vereine, Hochschulen, Schulen, Kindergärten, sonstige Organisationen oder private Projektgruppen, die dem allgemeinen Wohl dienen, können sich mit ihren kreativen Projekten um die Unterstützung durch den "alwa ist leben"-Preis bewerben. Das Kuratorium der alwa-Stiftung wählt unter allen Bewerbungen die Preisträger aus und entscheidet über die Höhe der einzelnen Fördergelder. Ob ein Konzept bereits realisiert wird oder erst in Planung ist, spielt dabei keine Rolle.

"Sie planen ein Theaterprojekt? Ihre Mal-Schule braucht neue Farben? Ein Musikfestival braucht dringend Unterstützung? Ihr Kunstprojekt wartet auf seine Realisierung? In diesem Jahr nehmen wir alle Bewerbungen rund um die Themen Musik, Kunst und Kultur an - je kreativer desto besser", so Denise Kaufmann, Kuratoriumsmitglied der alwa-Stiftung. Bewerbungen können online unter www.alwa-mineralwasser.de/stiftung/alwa-ist-leben-preis, per E-Mail an stiftung@alwa-mineralwasser.de oder schriftlich bei der alwa-Stiftung eingereicht werden.

Wer sich vorab Anregungen für die eigene Bewerbung holen möchte, findet alle Preisträger aus den letzten beiden Jahren auf der Stiftungs-Website. Dort können auch die Ausschreibung sowie die Teilnahmebedingungen für den "alwa ist leben"-Preis 2017 eingesehen werden.

Über den "alwa ist leben"-Preis Der "alwa ist leben"-Preis wurde 2015 das erste Mal von der alwa-Stiftung vergeben. Unter dem Motto "Leben ist..." steht jedes Jahr ein neues Thema im Fokus der Förderung, um möglichst vielen Anliegen eine Plattform zu bieten. Das vierköpfige Kuratorium der alwa-Stiftung wählt unter allen Bewerbern die Preisträger eines jeden Jahres aus und entscheidet über die Höhe der einzelnen Unterstützungen.

Zurück zur Übersicht