„Leben ist Bewegung" – unter diesem Motto stand der diesjährige „alwa ist leben"-Preis der alwa-Stiftung, Sachsenheim. Acht Preisträger wurden 2016 für ihr herausragendes Engagement geehrt. Zur Realisierung der Projekte stellte die Stiftung Preisgelder in Höhe von insgesamt 15.000 Euro zur Verfügung. Der „alwa ist leben Preis" fördert jährlich Projekte zu wechselnden Themen und wurde 2015 zum ersten Mal vergeben.

Mehr als 50 Organisationen, Institutionen und Privatpersonen reichten ihre Bewerbungen bei der alwa-Stiftung ein. Acht davon beeindruckten die Jury auf besondere Weise, sodass sie mit dem „alwa ist leben"-Preis ausgezeichnet wurden. Je 2.500 Euro erhielten der Platz für Kinder e.V. mit dem Abenteuerspielplatz in Stuttgart-West, die SRH Hochschule Heidelberg, der TSV Baden Östringen e.V. sowie das Kinderhaus Mobile Sachsenheim. Eine Projektunterstützung von je 1.250 Euro ging an die Brüder Grimm Grundschule Mannheim, den Tanzsportclub Besigheim, die Abteilung Turnados des TS Durlach sowie die Volleyballabteilung des SV 1845 Esslingen.

Foto: Bietigheimer Zeitung / Martin Kalb

Weitere Infos zu den Preisträgern

Zurück zur Übersicht